Heavy-Metal in Deutschland


1990 besuchte ich mein erstes Open Air Konzert, das Superrock Festival auf dem Maimarktgelände in Mannheim.

Ich sehe noch heute Steve Vai, Adrian Vandenberg und David Coverdale von der Band Whitesnake vor mir stehen, wie sie im Nieselregen “Crying in the rain“ spielen. Es waren meines Wissens um die 60.000 Menschen an diesem Tag auf dem Gelände und ich selbst stand in der zweiten oder dritten Reihe. Spätestens nachdem ich Adrians Plektrum fangen durfte, das er nach einem seiner Soli in die Menge geworfen hatte, war ich nicht mehr zu retten. Die Musik der 80er und 90er Jahre Hardrock und Heavy-Metal-Bands bestimmte von da an meine nächsten Jahre. Diesen Bands und der gesamten Szene möchte ich an dieser Stelle danken. Es war eine kurze, aber doch sehr intensive Phase meines Lebens, die rückblickend betrachtet, doch niemals geendet hat.

 

Ich danke allen Fans, die es mit ihrer unerbittlichen Liebe zu dieser Musik möglich gemacht haben, dass es wieder Festivals, wie z.B. das berühmte Wacken-Open-Air gibt und dass immer mehr Gruppen aus der alten Zeit den Weg zurück auf unsere Showbühnen finden und es den Heavy-Metal Deutschland somit wieder gibt. Auch dadurch habe ich nach ein paar Jahren “Abstinenz“ wieder zurückgefunden zum Heavy-Metal und ihm mein erstes Buch "Metal Tango", ein Liebesroman aus Waghäusel, gewidmet.